München mal anders

Insider-Tipps des Hotels Laimer Hof

Sie möchten München auch mal abseits der vielbesuchten Touristenattraktionen erleben? Dort hingehen, wo auch die Einheimischen sich wohlfühlen? Wir haben einige Insider-Tipps für Ihren nächsten Besuch in der „Weltstadt“ mit Herz für Sie zusammengestellt.

Mit dem FC Bayern zum Training

Fußballfans werden im siebten Himmel schweben! Nicht jedes Training der Bayern-Kicker ist öffentlich, aber an vielen Trainingsterminen können Fußballfreunde ihren Kicker-Stars vom FC Bayern kostenlos beim Training zusehen. An der Säbener Straße können Zuschauer das Training verfolgen und mit etwas Glück auch das eine oder andere Autogramm ihrer Fußballhelden ergattern. Dabei sollte beachtet werden, dass die Trainingszeiten sich kurzfristig ändern können. Werfen Sie daher vor Ihrem geplanten Aufbruch zum FC Bayern Training unbedingt einen Blick auf den aktuellen Trainingsplan, den Sie hier online abrufen können. Selbstverständlich steht Ihnen im Hotel Laimer Hof ein kostenloser WLAN-Zugang zur Verfügung
.

Sightseeing mal anders – mit der Tramlinie 19

München hat ja bekanntlich unzählbar viele Sehenswürdigkeiten – die alle „per pedes“ zu erkunden, kann dauern und schmerzende Füße bescheren. Wie schön, dass es die Tramlinie Nummer 19 in München gibt: Diese fährt ab Pasing vorbei an den schönsten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt. Steigen Sie einfach am Justizpalast, am Lenbachplatz, an der Residenz oder am Marienplatz aus, sehen Sie sich in aller Ruhe um und steigen dann wieder in die nächste Tram ein. Das alles funktioniert wunderbar einfach und günstig, denn mit einem Tagesticket der MVG können Sie den ganzen Tag lang alle öffentlichen Nahverkehrsmittel in München nutzen – ganz ohne schmerzende Füße!

Gutes Bier und Trendboutiquen am Wiener Platz

Wer sich abseits von Marienplatz und Kaufinger Straße vom Münchener Schick überzeugen möchte, der macht einen Shopping-Abstecher zum Wiener Platz. In Haidhausen finden Sie den Wiener Markt, einen der vier ständigen Märkte Münchens, sowie den riesigen Biergarten des Hofbräukellers. In den zahlreichen Boutiquen und Trendgeschäften finden Shopping-Fans eine große Auswahl individueller Mode und schicker Accessoires.

Hoch hinaus auf den Olympiaturm

Der Olympiaturm am Münchener Olympiastadion bietet nicht nur eine herrliche Aussicht auf die gesamte Stadt – der höchste Turm der Isarmetropole beherbergt auch das Rockmuseum München. Musikfans können hier handsignierte Gitarren von Rockgiganten wie den Rolling Stones oder Kiss und die Kleider der Rockstars bestaunen – Musikgeschichte hautnah!

Und wenn Sie schon am Olympiaturm sind, dann stärken Sie sich mit einer Brotzeit und einer kühlen Halben im höchsten Biergarten Münchens: Die Olympia Alm liegt auf 564 Metern Höhe und bietet nebst einem herrlichen Ausblick zu jeder Jahreszeit typisch bayrische Schmankerl und Spezialitäten. Hier finden auch regelmäßig Veranstaltungen wie der Tanz in den Mai oder die eine oder andere Wiesn-Party statt. Die erhöhte Lage bietet zudem eine gute Akustik: So können Sie vom Olympiaberg aus den Konzerten der Weltstars im Olympiastadion lauschen – ganz kostenfrei.

Baden gehen – aber bitte mit Stil!

Im ältesten Hallenbad der Stadt baden Münchner mit Stil: Im 1901 eröffneten Müller’schen Volksbad, einem im Jugendstil erbauten und bis heute detailgetreu erhaltenen Hallenbad, lässt es sich wunderbar schwimmen und saunieren. Das Bad gilt als absoluter Geheimtipp unter den Einheimischen und bietet auch Aqua-Fitness-Kurse und rhythmische Wassergymnastik an. Das Müller’sche Volksbad ist täglich von 7:30 Uhr bis 23:00 Uhr geöffnet. Eintrittspreise und besondere Termine finden Sie auf der Website des Hallenbads.


Möchten Sie während Ihres nächsten Aufenthaltes in München bei uns übernachten?

“Best Price” Garantie!

Unser “Best Price” Angebot welches über unsere Website gebucht wird garantiert Ihnen die günstigste Möglichkeit der Reservierung.

Best Price when you book the Hotel Laimer Hof through the site

Reservieren Sie hier!