Familie Rösch

Hoteliers mit Herz und Seele

Die Hoteliers Alexandra und Sebastian Rösch sind Ihre Gastgeber im Hotel Laimer Hof in München.

Das junge Pächterpaar hat die Leitung des geschichtsträchtigen Traditionshauses im Jahr 2003 übernommen und das Haus seitdem mit viel Liebe und Respekt vor den Gründern geführt.


Alexandra und Sebastian Rösch – die herzlichen Profi-Hoteliers

Alexandra Rösch ist ebenso wie ihr Ehegatte Sebastian erstklassig im Hotelfach ausgebildet.

Die Deutsch-Französin hat ihr Abitur in der Europäischen Schule in Karlsruhe absolviert und besuchte dann die „École Hotelière“ in Straßburg, wo sie auch ihren späteren Ehemann, Sebastian, kennen lernte.

Sebastian Rösch entstamm einer deutsch-französischen Hoteliersfamilie. Seine Eltern führten hochklassige Hotels im In- und Ausland. Sebastian trat schon in seiner Jugend, direkt nach seinem Abitur, in die elterlichen Fußstapfen und arbeitete in den Hotels seiner Eltern tatkräftig mit. Dabei durchlief er alle Bereiche vom Zimmerboy, über den Frühstücksservice bis hin zur Arbeit an der Rezeption.

Mit dieser „Grundausbildung“ entschied sich Sebastian dann ebenfalls zum Besuch der französischen Elitefachschule in Straßburg.

Vor der Eröffnung seines eigenen Hotels Laimer Hof in München arbeitete Sebastian Rösch als Verkaufsdirektor der Hotelkooperation „Ringhotels“ mit rund 150 kooperierenden Häusern.

Alexandra Rösch war seit 1996 Direktionsassistentin im Münchner Hotel „Carmen“. Der Schritt zum eigenen Hotel war für das Hotelier-Ehepaar also gut vorbereitet.

Und genau das merkt man als Gast der Hotels Laimer Hof: Professionalität und Herzlichkeit bilden eine ausgewogene Balance und den Grundstein für exklusiven Service und zuvorkommende Gastfreundlichkeit.

Persönlichkeit wird bei Familie Rösch großgeschrieben: So lässt sich Sebastian Rösch von seinen Gästen gerne mal zu einer Jogging-Tour durch den Nymphenburger Park überreden und gibt dabei viele „Insider-Tipps“ rund um die Sehenswürdigkeiten in Nymphenburg und München.

Auch die beiden Söhne des Ehepaars wissen schon Allerlei über die Landeshauptstadt Bayerns zu erzählen, sind sportbegeistert und lieben das Hotel Ihrer Eltern.

Aufgrund Ihrer zweisprachigen Erziehung und der erstklassigen Ausbildung in internationalen Schulen sprechen die Eheleute Rösch fließend Englisch, Französisch und Spanisch und sind so bestens auf internationale Gäste vorbereitet.


Möchten Sie während Ihres nächsten Aufenthaltes in München bei uns übernachten?

Reservieren Sie hier!